Freiwilligendienst im Hospiz Advena

Bei uns im Hospiz ADVENA habt Ihr die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren. Dabei lernt ihr gleich zwei Arbeitsbereiche kennen: Die Pflege und Begleitung schwer kranker Menschen im stationären Hospiz und die Arbeit mit Kindern im Rahmen unseres Bildungsprojektes. Das besondere an unserer Freiwilligendienststelle ist, dass ihr zwei verschiedene Tätigkeitsbereiche habt und Erfahrungen mit Kindern und Erwachsenen sammeln könnt.

Etwa die Hälfte der Zeit arbeitet ihr im stationären Hospiz in Leipzig. Im Hospiz werden Menschen gepflegt und versorgt, die unheilbar krank sind und sich in ihrer letzten Lebensphase befinden. Als Freiwilligendienstleistender unterstützt ihr Pflegefachkräfte bei pflegerischen Tätigkeiten und könnt in der Freizeitgestaltung der Bewohner mitwirken.

Die andere Hälfte der Zeit arbeitet ihr bei unserem Bildungsprojekt „Juna und Norwin reisen durch das Leben“ mit. Dabei handelt es sich um ein Präventivprojekt für Vorschulkinder zum Thema Abschied, Tod und Trauer. Für das Projekt besucht ihr gemeinsam mit einer Mitarbeiterin und zwei Handpuppen Kindertagesstätten und gestaltet einen Vormittag zu Themen rund um den Kreislauf des Lebens. Außerdem helft ihr bei der Vor- und Nachbereitung des Projekts.

Euch erwartet ein sehr abwechslungsreiches Freiwilliges Soziales Jahr bei uns. Es setzt voraus, dass ihr Lust auf die Begegnung mit vielen verschiedenen Menschen habt. Wenn ihr euch für ein FSJ bei uns interessiert, kontaktiert uns einfach oder bewerbt euch direkt beim Träger des FSJs der Parität Sachsen und gebt bei "Meine Wunscheinsatzstelle/Einsatzfeld": Hospizium Leipzig an.

 

Persönliche Eignung/ Fähigkeiten, Anforderungen:

- Interesse und Freude am Umgang mit Kindern und Erwachsenen

- Freundlichkeit, Einfühlungsvermögen

- Bereitschaft, im Team mitzuarbeiten

- Keine Berührungsängste mit Hospizbewohnern

- Zuverlässigkeit

- Einsatzbereitschaft im Früh- und Spätdienst

 

Arbeitsaufgaben:

- Hilfstätigkeiten im pädagogischen Bereich

- Vorbereitung und Begleitung in präventiven Bildungsprojekten

- Hilfstätigkeiten im pflegerischen Bereich

- Unterstützung der Pflegefachkräfte bei pflegerischen Tätigkeiten

- Unterstützung der Bewohner bei Dingen des Alltags

- Freizeitgestaltung mit den Bewohnern

 

Sonstige Tätigkeiten:

- Unterstützung bei Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

  

Erfahrungsberichte

                       

Kara:

„Das Spannende an meiner FSJ Stelle ist die ständige Abwechslung von Jung und Alt, von Leben und Tod und von Freude und Ernsthaftigkeit. Ich fühle mich hier sehr gut aufgenommen und vom gesamten multiprofessionellen Team bestens unterstützt. Das FSJ gibt mir Chancen, meine Grenzen kennenzulernen, meine Horizonte zu erweitern und mich jeden Tag weiterzuentwickeln. Ich habe in den vergangenen Monaten viele neue Dinge über mich selbst und andere gelernt und habe Erfahrungen gemacht, die ich nicht missen möchte.“

 

Tom:

„Das Freiwillige Soziale Jahr im Hospiz Advena war für mich genau die richtige Entscheidung. Die Arbeit mit Kindern beim Bildungsprojekt ist toll, die Kinder sind sehr interessiert und schließen einen sofort ins Herz. Und auch die Arbeit im Hospiz macht großen Spaß. Ich helfe in der Pflege mit und assistiere den Bewohnern morgens beim frisch machen, anziehen und essen. Nachmittags gehe ich oft mit ihnen spazieren oder unterhalte mich einfach mit ihnen. Meine Arbeit gibt mir das Gefühl, wirklich etwas Gutes zu tun und den Menschen im Hospiz ein wenig Abwechslung in ihrem Alltag zu verschaffen. Auch das Pflege-Team gibt mir das Gefühl, ein Teil von ihm zu sein. Wenn mich eine Situation überfordert, kann ich stets um Hilfe bitten und die Kollegen achten darauf, dass ich mich wohl fühle. Das FSJ im Hospiz ist eine tolle Bereicherung und Erfahrung im Leben und ich würde es jedem, der sich die Arbeit mit Kindern und mit kranken Menschen vorstellen kann, weiterempfehlen.“

Informationen zu weiteren FSJ-Stellen bei unserem Gesellschafter IFB e.V. finden Sie  HIER.



Login
Benutzername:
Passwort: