Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang, nur vor dem Tode derer, die mir nah sind. Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

                                                         Mascha Kaléko

 

Akute Krisenintervention

Wir sind für Sie Ansprechpartner, wenn Sie durch den Verlust eines Ihnen nahestehenden Menschen eine akute seelische Notsituation erleben.

Gleichermaßen sind wir für Sie da, wenn Sie Bezugsperson von Kindern und Jugendlichen sind, die durch den Verlust eines ihnen nahestehenden Menschen eine akute seelische Notsituation erleben.

Nehmen Sie mit uns telefonisch oder per Mail Kontakt auf. Wir ermöglichen kurzfristige Gesprächstermine.

Christine Ose / Susan Graf
Telefon: 0341 - 47 83 98 15 /12
E-Mail:   hospizium-trauer@ifb-stiftung.de


Ziele der Krisenintervention sind:

- Stabilisierung in der Krise
- Aktivierung sozialer Ressourcen
- Suche nach weiterführenden Hilfsangeboten
- Begleitung für den beginnenden Trauerprozess

Auf Wunsch sind weiterführende Einzeltrauergespräche und Teilnahme an Gruppenangeboten möglich. 

Die Krisenintervention ist eine psychosoziale Unterstützung.
Sie ersetzt keine ggf. notwendige psychotherapeutischen oder ärztlichen Maßnahmen.


 



Login
Benutzername:
Passwort: