In besten Händen. Immer.

Unsere Plakat-Kampagne 2015 für Leipzig.

Dieses Plakat hing in den City-Aufstellern und Kultursäulen der Firma Ströer (Danke für die Unterstützung) in Leipzig. Haben Sie es gesehen?
Und haben Sie schon gespendet?  Herzlichen Dank!

Mit freundlicher Unterstützung von CHRISTOPH KREMTZ FOTOGRAFIE
 

"Die Arbeit im Hospiz ist die beste Arbeit die ich mir vorstellen kann.“ 

Kampagnen-Gesicht Ingo R. (50) über seine Arbeit im Hospiz ADVENA 

Ann Stürzebecher (A.S.): Ingo, du bist das Kampagnen-Gesicht für Hospizium. Wie fühlt sich das an?

Ingo R. (I.R.): Es ist schon eine Last sich selbst in der Stadt zu treffen (lacht). Ich stehe natürlich voll und ganz hinter unserem Hospiz, deswegen fühlt es sich gleichzeitig gut an. Das verteidige ich auch überall.

A.S.: Der Slogan der Kampagne lautet „In besten Händen. Immer“. Was bedeutet das für das Hospiz ADVENA?

I.R.: Das steht für sich. Da muss man gar nicht so viel dazu sagen. Bei uns ist man IMMER in besten Händen. In den allerbesten.

A.S.: Wie lange bist du schon im Hospiz ADVENA tätig und wie bist du dazu gekommen?

I.R.: Ich arbeite jetzt seit vier Jahren im ADVENA. Ich habe als Ehrenamtlicher angefangen, dann eine dreijährige Ausbildung absolviert und wurde übernommen.  Die Freiwilligen Agentur Leipzig hat mich damals vermittelt. Vorher war ich Techniker und habe meine Ausbildung abgebrochen, um mit Mitte 40 nochmal ganz von vorne anzufangen. Das war nicht leicht und ein finanzielles Desaster, aber es hat sich gelohnt. Ich bereue keinen einzigen Schritt. Die Arbeit im Hospiz ist die beste Arbeit die ich mir vorstellen kann.

A.S.: Was wünscht du dir für das Hospiz?

I.R.: Wir planen den Hospiz-Neubau ADVENA mit einem Bereich für junge Erwachsene. Dafür wünsche ich mir viel Unterstützung. Für die Hospiz-Arbeit wünsche ich mir weiterhin eine tolle, harmonische Atmosphäre. Mehr kann man sich gar nicht wünschen. Natürlich noch Kraft für die guten und die schlechten Tage.

A.S.: Danke für das Interview, Ingo!

I.R.: Ach so, und du kannst ja mit hinzufügen, dass die Zähne echt sind…danach wurde ich schon  gefragt (lacht).

 



Login
Benutzername:
Passwort: